D’Wirtsleut

Wirtsleut mit Herz und Seele

Nach vielen Jahren der gastronomischen Wanderschaft und mit einem riesigen Berg an Erfahrungswerten im Gepäck entschlossen sich Martin und Ursula Pillichshammer Ende des Jahres 2004 sesshaft zu werden und den Wirt z Moarhof In Eberschwang zu übernehmen. Am Drei-Königs-Tag 2005 wurde das Traditionsgasthaus unter der Regie des geselligen Ehepaars aufgesperrt. Und es sollte sich rasch herausstellen, dass es sich bei diesem Entschluss sowohl für die Wirtsleute als auch für die Eberschwanger Bevölkerung um eine klassische Win-Win-Situation handeln würde. Während die gestandene Wirtin – liebevoll nur Uschi genannt – die Gäste mit Speis, Trank und ihrem launigen Humor umsorgt, ist Martins Hoheitsgebiet die Küche, in der er von deftigen Wirtshaus-Klassikern, über saisonale Schmankerl bis hin zu exotischen Kreationen bunteste Gerichte zaubert. Die Eltern zweier erwachsener Töchter leben die Philosophie des klassischen Wirtshauses, in dem alles und jeder seinen Platz findet. In Zeiten des sogenannten „Wirtesterbens“ sicher keine Selbstverständlichkeit. Aber umso erfreulicher. Denn das Land braucht sie – die Wirtshäuser.

Martin & Uschi Pillichshammer

Martin und Ursula Pillichshammer freuen sich auf Ihren Besuch